San Francisco

Homage to San Francisco (at Dusk)

Homage to San Francisco (at Dusk)

Originally uploaded by gcquinn
the photographer, Geoff Quinn comments himself:

Looking at it now, I realize how much I owe this city; There are many familiar places where I shot favorite photographs. A favorite (a model that works cheap too) — the Golden Gate Bridge — is a 90 degree swivel to the right. The Bay Bridge — site of the Cosco Oil Spill — is at the far left. Portraits of Albert Nalbandian (the actor/florist) at union square in the middle of the city, and of Freda Koblic (artist), just beyond. Ships and fishing boats just below Coit tower. All those sunset shots of the Golden Gate Bridge on the beaches to the far right. Maiden Voyage of the Queen Mary 2 would be about a ships length further to the right! Please feel free to add notes about your experiences here.

————————————————————————————————————————————–

for to translate the German part into English
I’ve added an html-code (only google-machine):
translate good German to bad English

Wenn ich Geld hätte, noch einen Screensaver für meinen Computer zu erwerben, dann würde ich dieses Bild kaufen. Wenn ich ein großes Hotel oder eine Bank-Geschäftsstelle hätte, würde ich dieses Bild in die Eingangshalle ordern. Wenn ich Schwarzenegger wäre, würde ich immer nur auf dieses Bild starren und staunen, wie weit ich es gebracht hätte. When you’re going to San Francisco, Scott McKenzie, Blumen sollte man im Haar tragen beim Betreten der Stadt. Ich hatte 1968 mal ein riesiges goldenes San Francisco Poster an der Wand hängen, Jefferson Airplane war auch mit drauf. Wenn ich diese Grafik noch hätte! Ich kannte mal eine Architektin, die in diesem spitzen Gebäude (Transamerica Pyramid) saß, als ein kleines Erdbeben passierte. Ja das große Erdbeben in San Francisco war entmutigend. Aber das mutgebendste Bauwerk, eins das zum Aufbruch in die neue Welt des technischen Könnens pfiff, das war und ist die Golden Gate Bridge. Wesentlicher Bestandteil einer Ikonographie der Neuzeit. Und irgendwie werde ich die vielen lustigen Filme nicht los in meinem Gedächtnis, auf denen mit Autos diese welligen Straßen zum Hafen hinabgerast wird. Die Kabelbahn wird da meistens auch noch mit einbezogen. Barbra Streisand hat da wohl einen ihrer lustigsten Filme gemacht (What’s Up, Doc?). Meine Tochter war übrigens schon da. Ich noch nicht. Meine andere Tochter war schon in Patagonien und Indien, nächsten Monat nach Japan. Verflucht, ich verwirkliche sowas nie. Aber immerhin: das Hochgefühl habe ich dennoch an diesen wunderbaren Orten zu sein: Dank der Fotografie, danke an die Fotografen, die diese Bilder mit uns teilen!


me, playing on my Dobro (steel resonator guitar) the
San Francisco Bay Blues (video)

About frizztext

writer, photographer, guitarist

7 responses to “San Francisco

  1. Definitely my favorite city on the west coast. Beautiful shot!
    Eliz

    Like

  2. Pingback: Kikeriki « Flickr Comments

  3. WELL PLAYED FRIZZ! AND I LOVE THE FLASHES OF LIGHT FROM YOUR SILVERY GUITAR!!

    Like

  4. mia1984

    That is wonderful color gradation.

    Like

  5. Pingback: Chasing the Queen « Flickr Comments

  6. Pingback: Topics « Flickr Comments

  7. Pingback: Geoff Quinn – testimonial « Flickr Comments

Hearing from you makes my day!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: